Grundschule Grussendorf > Schulleben > Informationen zur Lesewoche

Informationen zur Lesewoche

Alle zwei Jahre findet an unserer Schule im März/April eine Lesewoche statt.

Es werden zwei Wettbewerbe durchgeführt.

Beim Wettbewerb „Sinnentnehmendes Lesen“ beantworten die Kinder Fragen zu einem Text. Dieser Wettbewerb ist verpflichtend für alle. Die Sieger erhalten eine Urkunde.

Der 2. Wettbewerb, der Vorlesewettbewerb, ist freiwillig. Im Rahmen des sogenannten Klassenentscheides lesen die Kinder ca. 3 Minuten einen zu Hause geübten Text aus einem selbst gewählten Buch vor. Danach erhalten sie einen ungeübten Text zum Vorlesen. Die Kriterien, nach denen die 6 Finalisten jedes Jahrganges ausgewählt werden, sind:

-Vorstellung des Buches (Titel, Autor, Begründung der Auswahl des Buches, kurze Inhaltsangabe)

-deutliche Aussprache/Lautstärke

-Lesetempo

-Ausdruck/Betonung

-Lesegenauigkeit

Die Jury im Finale der jeweiligen Jahrgänge besteht aus drei Erwachsenen und den drei Kindern, die im 4. Jahrgang sind und bei der letzten Lesewoche gewonnen haben.

Die Sieger der anderen Jahrgänge nehmen am Klassenentscheid des nächsthöheren Jahrganges teil.

Alle Teilnehmer des Vorlesewettbewerbes erhalten eine Urkunde und noch zusätzlich ein Buchgeschenk.

Im Rahmen der Lesewoche laden wir einen Autoren/eine Autorin ein, der/die aus seinen/ihren Büchern vorliest. 2011 war es der Autor Frank Stieper. Wir konnten aber auch schon Hartmut El Kurdi, Harald Kibbat, Gisela Ott und Wolfram Hänel begrüßen.

Der Förderverein unserer Schule unterstützt mit einer großzügigen Spende jedes Jahr unsere Lesewoche.

(G. Sukstorf)